5 Antworten zur neuen Amazon Attribution Beta

Veröffentlicht am 29.08.2018

Amazon stellte diese Woche die neue Amazon Attribution Beta vor. Hannes Detjen, Geschäftsführer bei Remazing, wurde bereits von OMR zu diesem Thema befragt und geht in diesem Beitrag ausführlicher auf die Thematik ein.

Q1: Amazon beschreibt das neue Produkt so: "For the first time, you can measure the impact of display, search, and video media channels based on how consumers discover, research, and buy your products on Amazon.“ Wie haben Händler vorher die Effektivität von externen Traffic-Quellen gemessen?

Bisher ist uns kein Tool bekannt, das eine ähnliche Auswertung ermöglicht. Und auf Amazon selbst gibt es leider nicht die Möglichkeit, einen Tracking-Pixel zu integrieren, um wie auf Webseiten Traffic und Verkäufe bestimmten Anzeigen und Kampagnen zuzuweisen. Deshalb verwenden Verkäufer und Agenturen bislang beispielsweise Gutscheincodes in externen Kampagnen, die dann den einzelnen Verkäufen zugeordnet werden können. Jedoch funktioniert dies nur zeitverzögert und es ist relativ aufwändig, aus den verschiedenen Datenquellen Insights zu Views und Conversion zu sammeln.


Q2: Warum ist externer Traffic überhaupt so wichtig?

Früher war es oft ausreichend, ein Produkt zu optimieren, um damit erfolgreich auf Amazon zu sein. Der Wettbewerb um organische Rankings und bezahlte Anzeigen auf Amazon wird jedoch immer härter. Deshalb wird externer Traffic wichtiger, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Das Problem war bislang die mangelnde Messbarkeit der Kampagnen.

Im Wesentlichen werden 3 Gründe für die Aufsetzung externer Kampagnen herangeführt:

  1. Erschließung neuer Kundengruppen
  2. Vermeidung des Wettbewerbs auf Amazon
  3. Positive Auswirkung auf die Keyword Rankings


Q3: Was sind nun die Folgen für das Amazon Ökosystem?

Das wird sich zeigen. Es handelt sich um eine Beta-Version und wir wissen nicht, ob die Datenqualität zuverlässig ist oder die Funktionen wirklich das liefern, was Amazon verspricht. Sollten sich die Ankündigungen jedoch bewahrheiten, kann jetzt der Einfluss von Social Media, Search, Display oder Videokampagnen analysiert und validiert werden. Dadurch würde das ganze Thema weiter an Fahrt aufnehmen.


Q4: In einer Case Study wirbt Amazon mit fast 100% mehr Sales von Quartal zu Quartal. Ist das realistisch für den durchschnittlichen Verkäufer?

Das sieht für uns auf den ersten Blick nach einem Ausnahme-Case aus. Für den durchschnittlichen Händler ist der Einfluss von Amazon Attribution als Analyse-Tool schwer einzuschätzen, denn es kommt im Wesentlichen auf das Budget für externe Kampagnen und das bereits vorhandene Umsatzniveau an. Darüber hinaus haben wir uns die Brand aus der Case Study genauer angeschaut und bereits vor dem Testpiloten in Q4 2017 sehr gute Sales Ranks bei den Topsellern entdeckt. Es wäre spannend zu sehen, durch welche Produkte dieses Wachstum zustande kommen konnte.


Q5: Was ist das allgemeine Fazit zu Amazon Attribution?

Für ein Fazit ist es noch zu früh. Denn zunächst einmal handelt es sich um eine Beta-Version, die momentan nur für Verkäufer auf Amazon.com verfügbar ist. Wir sind gespannt, wann Amazon Attribution auch in Deutschland und anderen europäischen Marktplätzen startet. Jedoch können wir darauf hoffen, dass Amazon hier Tempo machen wird, da man sich kostenfreie Traffic- und Kundengewinnung erhofft. Als Agentur sprechen wir oft mit Amazon über das Thema Daten-Transparenz und freuen uns dementsprechend über diese Initiative, die uns bei der Analyse und Optimierung externer Kampagnen sehr helfen könnte.


Zurück zur Übersicht

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Die Inhalte dieses Blogs zeigen nur einen Teil unserer Erfahrungswerte zum Thema Amazon Marketing.

Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Case Study an oder treten Sie gerne direkt mit uns in Kontakt!

Case Studies

Case Study: Amazon SEO

Wie Remazing durch Amazon SEO die Sichtbarkeit einer Produktreihe verfünffacht.

Case Study anfordern

Case Study: Ganzheitliche Optimierung

Wie Remazing durch einen ganzheitlichen Optimierungsansatz ein Produkt zu einem Topseller macht.

Case Study anfordern

Case Study: Amazon SEO

Case Study: Ganzheitliche Optimierung


Wir freuen uns von Ihnen zu hören